Lass die inneren Stimmen zu Wort kommen

Lass die inneren Stimmen zu Wort kommen

voice

Voice Dialogue

Die Voice Dialogue – Methode wurde von den Psychologen Drs. Hal und Sidra Stone in den siebziger Jahren in den USA  entdeckt und seither ständig weiter entwickelt. Sie haben entdeckt, dass die inneren Stimmen, aus denen die menschliche Psyche besteht, wie autonome “Personen” mit eigenen Gefühlen, Erinnerungen und Ansichten nebeneinander wirken:

 

Wir haben eine “innere Familie”

 

Voice Dialogue ermöglicht es, Kontakt zu diesen inneren Persönlichkeiten herzustellen, ihnen Gehör zu verschaffen und unser Bewusstsein für die jeweiligen inneren “Hauptpersonen” wie auch für ihre verborgenen, verdrängten “Gegenspieler” zu schulen. Diesen Prozess nennen Hal und Sidra die aktive Entwicklung eines Bewussten Ichs (“aware ego process”).

 

Die positiven Folgen von Voice Dialogue

  • Wir gewinnen mehr Bewusstheit.
  • Unsere Kommunikation und unsere Beziehungen verbessern sich.
  • Eingefahrene Situationen und Verhaltensweisen können sich auflösen.

Mehr Informationen unter voicedialogueinternational.com

Kommt ihnen das vielleicht bekannt vor?

  • Wollen Sie schon seit langem ein bestimmtes Projekt angehen, z. B. mehr Sport treiben, sich gesünder ernähren etc. und irgendwie klappt es nie?
  • Verhaken Sie sich immer wieder mit bestimmten Menschen, z. B. Ihrem Partner, Ihren Kindern, Ihrem Chef, sodass es regelmäßig zu Konflikten oder Streit kommt?
  • Können Sie sich manchmal schwer entscheiden, weil es in Ihnen so viele Stimmen und Argumente zum Für und Wider gibt, sodass Sie letztendlich nur „verwirrt“ sind und gar nichts tun? Oder haben Sie eine Entscheidung getroffen und sofort taucht in Ihnen eine Stimme auf, die diese komplett hinterfragt und anzweifelt?
  • Gibt es Menschen oder Situationen, die Sie direkt „auf 180“ bringen und Sie das Gefühl haben, nichts dagegen tun zu können?
  • Fühlen Sie sich manchmal durch das Verhalten anderer klein und unsicher und wissen nicht warum?

Das steckt oft in Wirklichkeit dahinter

In den beschriebenen Situationen sind in der Regel unsere verschiedenen inneren Stimmen bzw. Persönlichkeitsanteile am Werk. Laut Hal und Sidra Stone, den Begründern der Voice Dialogue-Methode, hat jeder Mensch viele unterschiedliche Anteile in sich. Manche dieser Anteile bewerten wir als gut und identifizieren uns mit ihnen. Das heißt, einer dieser Anteile übernimmt in uns die Führung, sodass wir in diesem Moment zum größten Teil unter seinem Willen reagieren und handeln. Der Zugang zu der Instanz in uns, die für unser bewusstes Handeln zuständig ist – das bewusste Ich – scheint in diesem Augenblick blockiert.

Anteile, die wir als schlecht einstufen, lehnen wir ab und verdrängen sie in unser Unterbewusstsein. Genau diese unterdrückten Anteile begegnen uns dann im Außen – in Menschen oder Situationen, die uns aufregen oder überfordern.

Die Voice Dialogue-Methode hilft, uns all unserer Anteile bewusst zu werden, sie anzunehmen und ein bewusstes Ich zu entwickeln. Dadurch entscheiden wir nach unserem eigenen Willen und sind nicht mehr der ungewollten Führung eines einzelnen Persönlichkeitsanteils unterworfen.

Das innere Kind
Der innere Kritiker
Der Beschützer

 

 

 

 

 

 

 

 

Voice Dialogue

Die Voice Dialogue – Methode wurde von den Psychologen Drs. Hal und Sidra Stone in den siebziger Jahren in den USA  entdeckt und seither ständig weiter entwickelt. Sie haben entdeckt, dass die inneren Stimmen, aus denen die menschliche Psyche besteht, wie autonome “Personen” mit eigenen Gefühlen, Erinnerungen und Ansichten nebeneinander wirken:

Wir haben eine “innere Familie”

Voice Dialogue ermöglicht es, Kontakt zu diesen inneren Persönlichkeiten herzustellen, ihnen Gehör zu verschaffen und unser Bewusstsein für die jeweiligen inneren “Hauptpersonen” wie auch für ihre verborgenen, verdrängten “Gegenspieler” zu schulen. Diesen Prozess nennen Hal und Sidra die aktive Entwicklung eines Bewussten Ichs (“aware ego process”).

 

Die positiven Folgen von Voice Dialogue

  • Wir gewinnen mehr Bewusstheit.
  • Unsere Kommunikation und unsere Beziehungen verbessern sich.
  • Eingefahrene Situationen und Verhaltensweisen können sich auflösen.

Mehr Informationen unter voicedialogueinternational.com

Kommt ihnen das vielleicht bekannt vor?

  • Wollen Sie schon seit langem ein bestimmtes Projekt angehen, z. B. mehr Sport treiben, sich gesünder ernähren etc. und irgendwie klappt es nie?
  • Verhaken Sie sich immer wieder mit bestimmten Menschen, z. B. Ihrem Partner, Ihren Kindern, Ihrem Chef, sodass es regelmäßig zu Konflikten oder Streit kommt?
  • Können Sie sich manchmal schwer entscheiden, weil es in Ihnen so viele Stimmen und Argumente zum Für und Wider gibt, sodass Sie letztendlich nur „verwirrt“ sind und gar nichts tun? Oder haben Sie eine Entscheidung getroffen und sofort taucht in Ihnen eine Stimme auf, die diese komplett hinterfragt und anzweifelt?
  • Gibt es Menschen oder Situationen, die Sie direkt „auf 180“ bringen und Sie das Gefühl haben, nichts dagegen tun zu können?
  • Fühlen Sie sich manchmal durch das Verhalten anderer klein und unsicher und wissen nicht warum?

Das steckt oft in Wirklichkeit dahinter

In den beschriebenen Situationen sind in der Regel unsere verschiedenen inneren Stimmen bzw. Persönlichkeitsanteile am Werk. Laut Hal und Sidra Stone, den Begründern der Voice Dialogue-Methode, hat jeder Mensch viele unterschiedliche Anteile in sich. Manche dieser Anteile bewerten wir als gut und identifizieren uns mit ihnen. Das heißt, einer dieser Anteile übernimmt in uns die Führung, sodass wir in diesem Moment zum größten Teil unter seinem Willen reagieren und handeln. Der Zugang zu der Instanz in uns, die für unser bewusstes Handeln zuständig ist – das bewusste Ich – scheint in diesem Augenblick blockiert.

Anteile, die wir als schlecht einstufen, lehnen wir ab und verdrängen sie in unser Unterbewusstsein. Genau diese unterdrückten Anteile begegnen uns dann im Außen – in Menschen oder Situationen, die uns aufregen oder überfordern.

Die Voice Dialogue-Methode hilft, uns all unserer Anteile bewusst zu werden, sie anzunehmen und ein bewusstes Ich zu entwickeln. Dadurch entscheiden wir nach unserem eigenen Willen und sind nicht mehr der ungewollten Führung eines einzelnen Persönlichkeitsanteils unterworfen.

Das innere Kind
Der innere Kritiker
Der Beschützer